CENIT AG

Die CENIT AG steigerte ihren Umsatz im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres um 1,1 Prozent auf 30,0 Mio. Euro. Während die Umsätze im Bereich CENIT Beratung und Services um 1,3 Prozent auf 12,3 Mio. Euro zulegten, gaben die Erlöse im Bereich Fremdsoftware um 1,1 Prozent auf 13,4 Mio. Euro nach. Sehr erfreulich mit einem Zuwachs von 5,6 Prozent auf knapp 4,2 Mio. Euro entwickelten sich die Umsätze mit CENIT eigener Software.

Mit 18,6 Mio. Euro lag der Rohertrag minimal über dem Vorjahresniveau. Das EBIT verbesserte sich um 2,8 Prozent auf 2,15 Mio. Euro. Beim Ergebnis je Aktie kam es zu einem Rückgang von 0,19 auf 0,17 Euro. Im Gesamtjahr geht das Management von einer Umsatzsteigerung um 2 Prozent aus. Das EBIT soll dabei auf dem Vorjahresniveau liegen.