Am letzten Tag der Börsenwoche agierten die Marktteilnehmer am deutschen Aktienparkett eher lustlos. Der DAX driftete in negatives Terrain ab.

Vor allem die Automobilwerte verloren nach den jüngsten Trump-Äußerungen an Fahrt.

Manz rutschten in die Tiefe. Die chinesische Shanghai Electric wird kein Pflichtangebot für das Unternehmen vorlegen. 

Die Streichung einer Verkaufsempfehlung trieb Aixtron in die Höhe.