< Zurück zur Übersicht

Ausgabe 24/20 | "Mit Wumms aus der Krise"

Ausgabe 24/20 | 10. Juni 2020

"Mit Wumms aus der Krise"

Sie möchten alle Ausgaben auch als PDF-Download? Werden Sie jetzt Premium-Abonnent!

Abonnieren

Artikel

Premium
Premium

Fondsberichte Mai 2020

Stand 31.Mai 2020

Was kosten Fonds? – Die Kosten von Investmentfonds setzen sich aus verschiedenen Arten von Gebühren zusammen. Wichtig ist dabei, zwischen den Gebühren beim Erwerb oder Verkauf und den…  mehr

Premium
Premium

BGH-Schlag gegen VW

Was bedeutet die Entscheidung für die Anlegerklagen?

Am 25. Mai 2020 entschied das höchste deutsche Zivilgericht Deutschlands, der Bundesgerichtshof (BGH), erstmals in einem Verbraucherrechtsstreit gegen die Volkswagen AG (VW). Der BGH…  mehr

Premium
Premium

„Mit Wumms aus der Krise“

Berlin zündet Kursfeuerwerk

Es war ein Trommelwirbel, was die Regierung nach 21 Stunden Verhandlungsmarathon am Mittwoch vergangener Woche als Konjunkturprogramm zur Bekämpfung der Corona-Folgen vorlegte.…  mehr

Premium
Premium

Neues am Börsenparkett

In den USA könnte noch in diesem Jahr der Grafiksoftwarehersteller Unity Technologies den Gang an die Börse wagen. Berichten zufolge hat das Unternehmen aus San Francisco jüngst Goldman…  mehr

Bombardier

streicht Stellen

Toronto – Der kanadische Flugzeugbauer streicht bis zu 2.500 Arbeitsplätze in seiner Flugzeugsparte. Das Unternehmen begründet den Schritt mit ausbleibenden Verkäufen vor dem Hintergrund der…  mehr

Premium
Premium

Remy Cointreau

sieht Licht am Ende des Tunnels

Paris – Der französische Spirituosenhersteller hat in seinem jüngst abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/20 deutlich die weltweiten Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie zu spüren bekommen. Vor…  mehr

Premium
Premium

Toshiba

rechnet mit Gewinnrückgang

Japan – Der japanische Industriekonzern rechnet aufgrund der massiven Coronaauswirkungen mit einem Ergebnisrückgang im lfd. Geschäftsjahr 2020/21. Demnach geht das Unternehmen aktuell von…  mehr

Premium
Premium

Voestalpine

tief in den roten Zahlen

Wien – Der österreichische Stahlkonzern hat im Geschäftsjahr 2019/20 (bis Ende März) herbe Verluste erlitten. Der Umsatz verringerte sich um 6,2 % auf 12,7 Mrd. €. Unter dem Strich blieb…  mehr

Premium
Premium

LVMH

bleibt Tiffany treu

Paris – Der französische Luxuskonzern hat erneut Spekulationen zurückgewiesen, wonach er Aktien des Übernahmeziels Tiffany am freien Markt nachkaufen wolle. Der Verwaltungsrat habe sich in…  mehr

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche