Highlight
Musterdepot 2020

Hier wird es spannend, und das ist neu

Weiterlesen

Highlight
Konservativ

Aktie mit konservativem Potenzial

Weiterlesen

Highlight
Shop Apotheke

kraftvoll

Weiterlesen

Highlight
Delivery Hero

mit Geldlieferung

Weiterlesen

DAX notiert schwächer

Virus in China drückt Stimmung

Zu Börsenbeginn büßte der dt. Leitindex einige Punkte ein und auch gegen Mittag ändert sich an der Richtung leider nicht viel. Damit setzt sich die Entwicklung der letzten Wochen fort. Aus den USA gibt es keine Vorgaben, da die Börsen aufgrund des "Martin Luther King Day" gestern geschlossen waren. Der Ausbruch des Coronavirus in China löste bei Anlegern an den asiatischen Börsen eine Risikoaversion aus. Der japanische Nikkei-Index fiel auf 23.864 Zähler.

Schlechte Geschäfte in wichtigen europäischen Märkten im Q3 veranlassen die Heidelberger Druckmaschinen AG ihre Erwartungen zu senken. Der Umsatz solle demnach "leicht unter dem Niveau des Vorjahres" liegen. Vorher war das Unternehmen mit einer stabilen Umsatzentwicklung gerechnet. Für den Kurs ging es vorübergehend kräftig nach unten.

Wacker Neuson hat seine vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht. Es wird mit einer Ebit-Marge von 8,0 % gerechnet und damit weniger als prognostiziert. In einer Pflichtmitteilung des Baumaschinenherstellers hieß es, Vorratsbereinigungen in Nordamerika und ein ungünstiger Produktmix haben das Unternehmen belastet. Der Kurs krachte vorerst deutlich ein.

Die Gewerkschaft des Kabinenpersonals Ufo hat ereneute Streiks angekündigt. Genaue Details sollen zwar erst am Mittwoch bekannt werden, die Lufthansa-Aktie geriet aber bereits gestern unter Druck. Analysten haben das Kursziel der Aktie gesenkt und sie zwei Stufen herabgestuft von "Buy" auf "Sell". Der Talflug ging vorerst weiter. 

Dank höherer Ticketpreise im Weihnachtsquartal verbesserte der britische Billigflieger Easyjet seinen Ausblick. Im Q1 von Oktober bis Dezember 2019 steigerte die Fluggesellschaft ihren Umsatz um fast 10 % und die Erlöse je Sitzplatz zogen um rd. 9 % an. Anleger belohnen die guten Zahlen mit einem deutlichen Kursanstieg am Morgen.

Dank guter Geschäfte im Schlussquartal konnte der Modekonzern Hugo Boss die Analystenerwartungen übertreffen. Die Erlöse stiegen um gut 5 % und der Umsatz konnte um 3 % zulegen. Der Modekonzern konnte kurzzeitig ein deutliches Plus verbuchen.

Ebenfalls nach oben ging es vorerst für den Kurs des Online-Arzneimittelhändler Shop Apotheke. Nach vorläufigen Zahlen wuchs der Umsatz um etwa 30 % und die eigene Prognose wurde damit "klar erreicht"

Nach dem Kurssturz vergangene Woche ging es für die Varta-Aktie wieder auf Erholungskurs. Vorübergehende Kurseinbußen musste der Batteriehersteller verzeichnen, nachdem das Kursziel nach unten korrigiert wurde. 

Nachdem das Kursziel für Hellofresh angehoben wurde und die Einstufung weiterhin auf "Buy" bleibt, ging es für die Aktie vorübergehend nach oben. Der Kochboxenversender habe 2019 mit einem soliden Q4 beendet und übertreffe kontinuierlich seine Gewinn- und Wachstumsziele, was eine höhere Bewertung rechtfertige. 

mehr lesenschließen

Newsticker

Premium
Premium

Salzgitter

höhere Verluste

Beim Stahlkonzern Salzgitter fällt der Verlust für 2019 höher aus als ursprünglich erwartet.Aufgrund von einmaligen, nicht liquiditätswirksamen Abschreibungen in Höhe von bis zu 200 Mio. €…  mehr

Premium
Premium

Traton

weniger Aufträge

Aufgrund eines Auftragsrückgangs drosselten die Traton-Marken MAN und Scania die Produktion. Dennoch verkaufte die Holding 2019 mehr Lkw und Busse.Angesichts des schwächeren Umfelds an den…  mehr

Premium

Fraport

leichtes Passagierplus

Obwohl die ursprüngliche Guidance nicht erreicht werden konnte, flog der Flughafenbetreiber 2019 einen neuen Passagierrekord ein.Ursprünglich hatte Fraport-Chef Stefan Schulte den Plan, 2019…  mehr

Premium
Premium

Metro

wächst weiter

Der Handelskonzern konnte auch im 1. Quartal 2019/20 ein Wachstum verzeichnen. Zudem verläuft der Verkaufsprozess für Real planmäßig.Der Handelskonzern legte im 1. Quartal des lfd.…  mehr

Premium
Premium

Beiersdorf

sieht Chancen und Potenziale für 2020

Der Konsumgüterkonzern Beiersdorf stellt sich nach einem Umsatzplus in 2019 auf Gegenwind ein – sieht aber für 2020 dennoch große Chancen und Potenziale.Dank der starken Nachfrage nach…  mehr

Premium
Premium

Kaufpositionen

Investieren wie die Profis. Keine Trends mehr verpassen! Ob konservativ oder spekulativ – wir verraten Ihnen, welche Aktien jetzt ins Depot gehören! In der Strategie finden Sie jede…  mehr

22.01.20
Premium
Premium

Verkaufspositionen

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Gewinnmitnahmen und Umschichtungen? Wie deute ich Warnsignale richtig? Der ES verrät Ihnen jede Woche, von welcher Aktie Sie sich trennen sollten.…  mehr

22.01.20
Premium
Premium

Spekulativ

Aktie mit spekulativem Potenzial

Die Aktie des Reiseveranstalters hatte in der Vergangenheit mit deutlichem Gegenwind zu kämpfen. Neben dem Brexit machte sich vor allem der Ausfall der Boeing 737 MAX-Reihe deutlich in der…  mehr

22.01.20

Die deutschen Top-Konzerne

Totgesagte leben länger

Bis Ende 2019 gab es an der Börse nur zwei Werte, die über eine Billion Dollar „schwer“ waren:  Apple mit einer Marktkapitalisierung von knapp 1,4 Billionen Dollar, gefolgt von Microsoft mit…  mehr

22.01.20

Aktuelles aus Österreich/Schweiz

 Der Flugzeugzulieferer FACC hat seine Erwartungen für das Rumpfgeschäftsjahr 2019 (per 31.12.19) angepasst. Nach heutigem Kenntnisstand wird der Umsatz bei rd. 668 (zuvor: 600) Mio. € und…  mehr

22.01.20

DAX- und MDAX-HV-Fahrplan 2020

Finden Sie hier den aktuellen HV-Fahrplan des Geschäftsjahres 2020 zum DAX und MDAX.  mehr

22.01.20

Stoxx Europe 50, 1999 – 2020

Der Stoxx Europe 50 enthält die Aktien der 50 größten börsennotierten euro-päischen Unternehmen – im   Unter-schied zum Euro Stoxx 50, der nur Papiere aus der Eurozone enthält. Während viele…  mehr

22.01.20

Suche