Beiersdorf AG

Vor allem aufgrund einer sehr guten Geschäftsentwicklung im vierten Quartal steigerte die Beiersdorf AG im Geschäftsjahr 2017 ihren Umsatz nach vorläufigen Zahlen um 5,7 Prozent auf 7,06 Mrd. Euro. Damit lag das Wachstum über der zuletzt veröffentlichten Wachstumsprognose von 4 bis 5 Prozent. Der Geschäftsbereich Consumer verzeichnete einen Anstieg von 4,7 Prozent auf 5,80 Mrd. Euro. Im Unternehmensbereich tesa lag der Zuwachs sogar bei 10,6 Prozent auf 1,26 Mrd. Euro.
Auf der Ergebnisseite rechnet das Management bei der EBIT-Marge im Konzern und im Bereich Consumer mit einem leichten Anstieg. Im Vorjahr lag die EBIT-Marge im Konzern bei 15,0 Prozent und im Segment Consumer bei 14,8 Prozent. Die EBIT-Marge im Segment tesa soll dagegen deutlich über dem Vorjahresniveau von 16,2 Prozent liegen. Bedingt durch das Fehlen von Einmalerträgen des Jahres 2016 sowie Wechselkurseffekte und Wertverluste bei Finanzanlagen erwartet der Vorstand jedoch bei der Marge nach Steuern einen Rückgang von 10,8 auf rund 10,0 Prozent.