CropEnergies AG

Die CropEnergies AG steigerte ihren Umsatz in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahrs 2017/18 um 20 Prozent auf 679 Mio. Euro. Dieser Anstieg war vor allem auf höhere Produktionsmengen zurückzuführen. Allerdings konnten für Ethanol auch höhere Erlöse erzielt werden. Allein im dritten Quartal ergab sich eine Umsatzausweitung von 215 auf 219 Mio. Euro.
Das EBITDA legte dagegen nur leicht von 87 auf 88 Mio. Euro zu. Bei höheren Rohstoffpreisen und Belastungen aus Instandhaltungsmaßnahmen verharrte das operative Ergebnis mit 59 Mio. Euro auf dem Vorjahresniveau. Dadurch verringerte sich die operative Marge binnen Jahresfrist von 10,5 auf 8,7 Prozent. Für das Gesamtjahr rechnet das Management unverändert mit Erlösen zwischen 880 und 920 Mio. Euro nach 802 Mio. Euro im Vorjahr. Das operative Ergebnis sieht der Vorstand in einer Bandbreite von 65 bis 85 Mio. Euro. Im Vorjahr hatte die Gesellschaft ein operatives Ergebnis von 98 Mio. Euro erwirtschaftet.

c