Villeroy & Boch AG

Die Villeroy & Boch AG verzeichnete im vierten Quartal 2019 eine positive Umsatzentwicklung. Nach vorläufigen Zahlen legte der Umsatz um 3,4 Prozent auf 245 Mio. Euro zu. Zu diesem Wachstum trugen beide Geschäftsbereiche bei. Der Bereich Bad und Wellness erzielte ein Umsatzplus von 3,0 Prozent. Im Bereich Tischkultur belief sich der Zuwachs sogar auf 4,8 Prozent. Im Gesamtjahr erzielte die Gesellschaft einen Umsatz von 833 Mio. Euro und erfüllte damit die angepasste Umsatzprognose von 825 bis 850 Mio. Euro. Auf dieser Basis sei auch zu erwarten, dass die angepasste Spanne beim EBIT von 48 bis 52 Mio. Euro ebenfalls erreicht wird. Darüber hinaus wurde der Immobilienverkauf in Luxemburg im Dezember erfolgreich abgeschlossen und hat planmäßig zu einem Sonderertrag im hohen zweistelligen Millionenbereich beigetragen. Die endgültigen Zahlen wird das Unternehmen am 6. Februar 2020 veröffentlichen.(ES - 6.1.2020 - 18:00 Uhr)

c