Hapag-Lloyd AG

Kräftiges Wachstum


Die Hapag-Lloyd AG startete mit einem deutlichen Umsatzplus in das Geschäftsjahr 2018. So stiegen die Erlöse im ersten Quartal von 2,1 auf 2,6 Mrd. Euro. Dabei erhöhte sich die Transportmenge von 1.934 TTEU auf 2.861 TTEU. Das herausfordernde Marktumfeld schlug sich in der von 1.056 auf 1.029 USD je TEU gesunkenen Frachtrate nieder. Zusätzliche Belastungen für die Erträge resultierten aus dem schwächeren USD. Trotzdem legte das EBITDA deutlich von 135,3 auf 219,4 Mio. Euro zu. Auch das EBIT kletterte von 7,5 auf 53,7 Mio. Euro. Nach Steuern verringerte sich der Quartalsverlust von 58,1 auf 34,3 Mio. Euro. Im weiteren Jahresverlauf rechnet das Management mit einer Verbesserung des Marktumfelds. Allerdings werde sich das meiste erst in der zweiten Jahreshälfte erfolgswirksam niederschlagen.

DE000HLAG475