Biotest AG

Deutliches Umsatzplus


Die Biotest AG verzeichnete im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen deutlichen Umsatzzuwachs. So legten die Erlöse um 33,9 Prozent auf 88,0 Mio. Euro zu. Allerdings war der Umsatz im ersten Quartal des vergangenen Jahres durch den Rückruf verschiedener Chargen des Produkts Humanalbumin stark belastet. Das EBIT der fortgeführten Geschäftsbereiche verbesserte sich ebenfalls deutlich von minus 33,2 auf minus 3,0 Mio. Euro. Darin enthalten sind Aufwendungen für das Biotest Next Level Projekt in Höhe von 15,2 Mio. Euro. Im Vorjahr waren dafür 12,0 Mio. Euro angefallen. Im Kernsegment Therapie erzielte Biotest ein EBIT von minus 2,1 Mio. Euro nach minus 33,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Nach Steuern belief sich das Ergebnis der fortgeführten Geschäftsbereiche auf minus 8,1 Mio. Euro. Im Vorjahr wies die Gesellschaft einen Verlust von 24,9 Mio. Euro aus. Im ersten Quartal 2018 erfolgte jedoch noch keine Erfassung des Veräußerungsgewinns des Verkaufs der US-Gesellschaften.

DE0005227235