NorCom Information Technology AG

Rückläufige Zahlen


Die NorCom Information Technology AG meldete für das erste Halbjahr 2018 rückläufige Kennzahlen. Nach vorläufigen Berechnungen sank die Gesamtleistung von 7,6 auf 7,1 Mio. Euro. Die schwäche Entwicklung basierte vor allem aus der Reduzierung des Vertrags mit der Bundesagentur der Arbeit im zweiten Quartal 2017. Weiterhin tätigt NorCom eigene Investitionen in die Produktentwicklung, um den technologischen Vorsprung von DaSense und EAGLE zu sichern. Auf der Ergebnisseite kam es ebenfalls zu einer Verringerung beim EBITDA von 0,9 auf 0,7 Mio. Euro. Zudem hat die Hauptversammlung der NorCom Information Technology AG die Umwandlung des Unternehmens in eine GmbH & Co. KGaA beschlossen. Nach Ansicht des Managements bringt der Gesellschaft die Umwandung eine bessere Verhandlungsposition in Gesprächen mit Kunden und Partnern.

DE000A12UP37