CropEnergies AG

Ergebnisrückgang


Die CropEnergies AG verzeichnete in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 einen Umsatzrückgang von 678,9 auf 596,1 Mio. Euro. Im dritten Quartal gaben die Erlöse von 219,1 auf 202,9 Mio. Euro nach. Auch wenn sich die Ethanolpreise seit Beginn des Geschäftsjahres erholen, liegen sie noch deutlich unter dem Vorjahresniveau. In den vier Anlagen produzierte die Gesellschaft 771.000 Kubikmeter Ethanol. Durch die verringerte Kapazitätsauslastung ging auch die Erzeugung von Futter- und Lebensmitteln zurück. Entsprechend verringerte sich das EBITDA von 88,2 auf 48,5 Mio. Euro. Das operative Ergebnis sank von 59,3 auf 19,1 Mio. Euro, woraus sich eine Marge von 3,2 Prozent errechnet. Immerhin verbesserte sich das Finanzguthaben um 19,6 auf 56,5 Mio. Euro. Auf Basis dieser Entwicklung rechnet das Unternehmen im Gesamtjahr mit einem Umsatz zwischen 770 und 800 Mio. Euro sowie einem operativen Ergebnis zwischen 25 und 40 Mio. Euro.(ES - 09.01.2019 - 12:00 Uhr)

DE000A0LAUP1