Carl Zeiss Meditec AG

Prognose angehoben


Die Carl Zeiss Meditec AG hat ihre vorläufigen Geschäftszahlen für die ersten 6 Monate des Geschäftsjahres 2018/19 veröffentlicht. Demnach wuchs der Umsatz um etwa 9 Prozent auf rund 667 Mio. Euro. Bereinigt um Währungseffekte belief sich das Umsatzwachstum auf 7 Prozent. Auf dieser Basis konkretisierte der Vorstand die Umsatzprognose für das Gesamtjahr auf 1,35 bis 1,42 Mrd. Euro. Im Vorjahr lag der Umsatz bei 1,28 Mrd. Euro. Beim EBIT verzeichnete die Gesellschaft einen Zuwachs von 88,2 auf rund 100 Mio. Euro. Dabei verbesserte sich die EBIT-Marge von 14,4 auf etwa 16,5 Prozent. Zu dem Anstieg trug insbesondere eine positive Entwicklung des Produktmix mit einem hohen Anteil wiederkehrender Umsätze bei. Angesichts dessen erhöhte der Vorstand die Prognose hinsichtlich der erwarteten EBIT-Marge. Diese soll sich nun im Gesamtjahr in einer Spannbreite von 15,0 bis 17,5 Prozent bewegen. Zuvor hatte der Vorstand die EBIT-Marge im Bereich von 14,0 bis 16,0 Prozent gesehen.(ES - 12.4.2019 - 18:00 Uhr)

DE0005313704