Delivery Hero SE

Umsatzprognose angehoben


Die Delivery Hero SE verzeichnete im ersten Halbjahr 2019 einen Anstieg der Bestellungen um 61 Prozent auf 269 Mio. Bestellungen. Dabei erhöhte sich der Bruttowarenwert währungsbereinigt um 60 Prozent auf 3,19 Mrd. Euro. Bei den Umsatzerlösen kam es währungsbereinigt zu einem Zuwachs um 98 Prozent auf 582 Mio. Euro. Allerdings verschlechterte sich das bereinigte EBITDA von minus 25 auf minus 171 Mio. Euro. Dies entsprach einer EBITDA-Marge von minus 29 Prozent. Angesichts der positiven Entwicklung rechnet das Management nun mit einem Erreichen der Umsatzspanne von 1,3 bis 1,4 Mrd. Euro am oberen Ende. Die Prognose basiert dabei auf den zusätzlichen Investitionen von 100 Mio. Euro, die bereits im Juni bekanntgegeben wurden. Für das bereinigte EBITDA prognostiziert der Vorstand unverändert ein Ergebnis zwischen minus 370 und minus 420 Mio. Euro. Das Europa-Segment soll bereits in der zweiten Jahreshälfte die Gewinnschwelle erreichen. Für das MENA-Segment rechnet der Vorstand im Gesamtjahr sogar mit einem bereinigten EBITDA von 70 Mio. Euro.(ES - 4.9.2019 - 9:30 Uhr)

DE000A2E4K43