OSRAM Licht AG

Übernahme gescheitert


Die geplante Übernahme der OSRAM Licht AG durch die ams AG ist vorerst gescheitert. Bei dem am 3. September 2019 veröffentlichten Barübernahmeangebot wurde die Mindestannahmeschwelle von 62,5 Prozent nicht erreicht. Das Annahmeniveau lag bei lediglich 51,6 Prozent. Aufgrund von Käufen vor Ablauf des Angebots hält die ams AG derzeit eine Beteiligung an der OSRAM Licht AG in Höhe von 19,99 Prozent. Diese Schwelle wird ams vor dem Erhalt erforderlicher fusionskontrollrechtlicher und anderer regulatorischer Freigaben nicht überschreiten. Trotz allem wird ams auch mit Unterstützung der ams-Aktionäre strategische Optionen prüfen, um die Akquisition von OSRAM weiter zu verfolgen.(ES - 4.10.2019 - 23:00 Uhr)

DE000LED4000