Die Wall Street eilt von Rekord zu Rekord während der DAX sich nur langsam an eine neue Bestmarke heranrobbt. Anders als in den USA schwächelt die Konjunktur hierzulande. Zudem lasten drohende Zölle auf dem exportbasierten deutschen Wirtschaftsmodell. Jedoch konnte der DAX zum Wochenschluss wieder mit einem Plus in den Tag starten. 

Der Wolfsburger Autobauer VW will laut Insidern beim chinesischen Batteriehersteller Guoxuan High-tech Co Ltd einsteigen, um den Ausbau der E-Mobilität voranzutreiben.

Die Aussicht auf eine Milliardenentschädigung wegen des Braunkohle-Ausstiegs sorgt bei der RWE-Aktie für ein dickes Plus.

Die Hoffnung auf eine baldige Lösung bei den Glyphosat-Klagen treibt die Notierung bei Bayer. Laut Berichten könnte es innerhalb eines Monats zu einer Einigung zwischen dem Konzern und den Klägern kommen.

Gegen eine Zahlung von 42,82 % will der Energieriese E.on die verbliebenen Innogy-Aktionäre zwangsabfinden. E.on hatte sich den Zugriff auf insgesamt rd. 90 % der Innogy-Anteile gesichert und kann so die restlichen Aktionäre aus dem Unternehmen drängen.

Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Situation konnte sich der Gabelstaplerhersteller Kion 2019 besser schlagen als erwartet. Die Erlöse stiegen um fast 10 %, das bereinigte Ebit legte um voraussichtlich rd. 8 % zu.

Traditionell haben die US-Banken ihre Bücher zuerst geöffnet und damit die Bilanzsaison eingeleitet. Vor allem die Aktie von Morgan Stanley war bei den Anlegern gefragt. Aber auch die Aktien von Goldman Sachs und JPMorgan Chase waren gefragt.

Richemont verzeichnete trotz rückläufiger Umsätze in Hongkong ein gutes Weihnachtsgeschäft. So kletterte konzernweit der Umsatz um 6 %.

Nach einem negativen Analysten-Kommentar trennten sich Anleger von ihren Tesla-Anteilen.

Zum ersten Mal ist die Google-Mutter Alphabet mehr als eine Billion Dollar wert. Damit ist der Techkonzern der vierte Wert im S&P 500, dessen Marktkapitalisierung diese Schwelle Überschreitet. Zuvor wurde diese Marke von Microsoft, Amazon und Apple überschritten.

 

 

 

paidContent: 25135 contentPage: 10