Trumps Feldzug

US-Präsident nimmt soziale Medien ins Visier

Weiterlesen

Die „Value-Falle“

Wachstumsaktien stehlen den Value-Titeln die Show

Weiterlesen

2G Energy AG

Erfreulicher Auftragseingang

Weiterlesen

Der ewige Wettstreit

Handelskonflikt zwischen China und den USA wieder auf Play

Weiterlesen

Fusion geplatzt

LEG und TAG brechen Verhandlungen ab

Weiterlesen

Anleger zurückhaltend

Hongkong rückt in den Fokus

29. Mai 2020

Nach 5 Gewinntagen nehmen die Anleger vor dem langen Pfingstwochenende einige Gewinne mit. Der dt. Leitindex legte am Morgen etwas den Rückwärtsgang rein. Am Donnerstag konnte der DAX seine Rally fortsetzen und hatte auf 11.781 Punkte zugelegt. Am Freitagmorgen verlor er zwischenzeitig unter 11.700 Punkte. Der Streit zwischen den USA und China um Hongkong dürfte auch heute die Anleger beschäftigen und hat an der Wall Street bereits für schlechte Stimmung gesorgt. Der Dow Jones verlor 0,6 % auf 25.400 Punkte, der S&P 500 ging mit 3.029 Zählern uas dem Handel und der Composite-Index der Technologiebörse Nasdaq gab 0,5 % auf 9.368 Punkte nach. US-Präsident Trump will sich bei einer Pressekonferenz am Freitag zum Thema Hongkong äußern.  

VW und Ford wollen ihre Zusammenarbeit in der E-Mobilität vertiefen. Am Donnerstag stimmte der Aufsichtsrat von VW mehreren Vorhaben zu, nach denen unter anderem Ford ein E-Auto für den europäischen Markt anbieten soll, in dem der MEB (Modularer Elektrobaukasten) der Wolfsburger eingebaut wird. Außerdem will VW in China 2 Mrd. € für den Ausbau der Elektromobilität investieren. Die eine Hälfte soll in das bestehende Gemeinschaftsunternehmen JAC Volkswagen gehen. Mit der anderen Hälfte will der Sutokonzern Anteile am Batterienhersteller Gotion kaufen.

Der französische Autobauer Renault will im Zuge einer Umstrukturierung weltweit 15.000 Stellen abbauen. Der Großteil davon soll über freiwillige Abfindungs- und Rentenprogramme abgebaut werden. In seinem Heimatland hat der Autobauer bereits einen staatlichen Kredit über 5 Mrd. € bewilligt bekommen. 

Wegen der Coronakrise senkt der SAP-Konkurrent Salesforce seine Jahresprognose. Im Q1 kletterten die Erlöse noch um 30 %. Der Gewinn schrumpfte aufgrund höherer Ausgaben im Zusammenhang mit der Krise auf 99 Mio. $. Jetzt wird der Anbieter für Kundenmanagement-Software vorsichtiger und reduziert seine Gewinnerwartungen für das Gesamtjahr um rund 1 Mrd. $ auf 20 Mrd. $.  

Der Chemiekonzern BASF hat mithilfe der Platzierung zweier Anleihen insgesamt 2 Mrd. € frisches Kapital eingesammelt. Darüber hinaus hat der Konzern das erste Mal eine grüne Anleihe zur Finanzierung nachhaltiger Produkte und Pojekte emittiert.   

 

mehr lesenschließen
Podcast der woche

Au Wirecard

von Marlis Weidtmann, Maximilian Weiss & Janine Krüger | 20.05.20

News

Aumann AG

Schwacher Jahresauftakt

Mit 93 Mio. Euro liquide Mittel verfügt Zulieferer über solide Finanzausstattung27.05.2020 Die Aumann AG wies im ersten Quartal 2020 einen Umsatz von 48,1 Mio. Euro aus, der damit deutlich…  mehr

Premium
Premium

Tele Columbus

mit gutem Anschluss

Der Berliner Kabelnetzbetreiber, an dem u.a. auch United Internet beteiligt ist, hat seine Zahlen für die ersten 3 Monate 2020 veröffentlicht – ohne große Überraschungen.Der Kernumsatz blieb…  mehr

Alibaba

Corona wirkt sich auf Geschäft aus

Dem chinesischen Onlinegiganten hat die COVID-19-Pandemie im letzten Geschäftsquartal die Geschäfte verhagelt. Zwar konnte der Amazon-Rivale zwischen Januar und Ende März den Umsatz um 22 %…  mehr

Premium
Premium

Schoeller-Bleckmann

herausfordernder Markt

Wien – Der Ölfeldausrüster hat im 1. Quartal erste Auswirkungen der Coronakrise zu spüren bekommen. Der für den Konzern wichtige nordamerikanische Markt, der bereits zuvor durch den…  mehr

Premium
Premium

Dt. Bank

muss profitabler werden

Eine wichtige Erkenntnis von Konzernchef Christian Sewing auf der Online-Hauptversammlung des Instituts war: „Wir müssen als Deutsche Bank profitabler sein als heute, wenn wir in einer…  mehr

Premium
Premium

SAP

will durchgreifen

Europas größter Softwarehersteller will sich weiter optimieren. Aufsichtsratschef und Mitgründer Hasso Plattner gab rund um die virtuelle Hauptversammlung die Linie vor: Vor allem die für…  mehr

Premium
Premium

Durchbruch im Glyphosat-Streit

Bayer soll kurz vor der Einigung stehen

Im Rechtsstreit um den Unkrautvernichter Glyphosat soll Bayer nach Informa­tionen von Bloomberg für einen wesentlichen Teil der anhängigen Schadenersatzklagen mündliche Zusagen der…  mehr

27.05.20
Premium
Premium

Lufthansa

mit Hilfspaket

Die Bundesregierung hat sich mit der Fluggesellschaft nach zähem Ringen nun auf die Ausgestaltung des Hilfspakets mit einem Gesamtvolumen von 9 Mrd. € geeinigt. Die direkte Beteiligung am…  mehr

27.05.20
Premium
Premium

Siemens

vor IPO

Der Konzern will beim Börsengang seiner Kraftwerks- und Energietechnik-Tochter zunächst 45 % der Aktien behalten. 9,9 % der Anteile an Siemens Energy sollen dabei im Pensionsfonds des…  mehr

27.05.20
Premium
Premium

Hornbach Holding

mit Sonderkonjunktur

Zunächst hat die Holding mit ihrer Baumarkttochter im 1. Quartal 2020/21 (01.03.) unter den vorübergehenden Schließungen vieler Filialen gelitten, bevor für sie eine Sonderkonjunktur…  mehr

27.05.20
Premium
Premium

Nestlè

erweitert Produktion

Zürich – Der Schweizer Lebensmittelgigant erweitert die Produktionskapazitäten seiner chinesischen Fabriken. Dabei soll die Produktion von Tiernahrung sowie pflanzenbasierten Lebensmitteln…  mehr

27.05.20
Premium
Premium

Nel

mit Verlust

Oslo – Der norwegische Wasserstoffspezialist hat in den ersten 3 Monaten seinen Umsatz leicht auf 126,53 (122,41) Mio. NOK verbessern können. Allerdings verfehlte das Unternehmen damit die…  mehr

27.05.20
Premium
Premium

Covestro

halbiert Dividende

Der Kunststoffhersteller kürzt wegen der Coronakrise seine Dividende für das Geschäftsjahr 2019.Die Covestro-Aktionäre müssen sich mit der Hälfte der ursprünglich geplanten Dividende für…  mehr

27.05.20

Effecten-Spiegel Archiv

Alle vergangenen Ausgaben als PDF-Download.

Durchstöbern Sie unsere vergangenen Ausgaben und laden Sie als Premium Abonnent die Ausgaben als PDF runter.

Zum Archiv 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche