Türme der Zukunft

Funkturm-Betreiber senden satte Renditen

Weiterlesen

Hängepartie HVB

Was hat sich im letzten Jahr getan?

Weiterlesen

Ørsted Windpark

Auslandsaktie mit spekulativem Potenzial

Weiterlesen

DAX stabil

Rückenwind von der Wall Street

2. Dezember 2020

Der dt. Leitindex hält sich zu Wochenmitte solide über 13.300 Punkten, verliert aber die Marke von 13.400 Punkten, welche er gestern erklommen hat zunächst nicht verteidigen. Rückenwind erhält der DAX von der Wall Street, wo die Leitindizes gestern teils deutlich zulegten. Für Optimismus weltweit sorgt auch heute die Hoffnung auf eine baldige Impfstoffzulassung. In Großbritannien haben das Biotech-Unternehmen BioNTech und sein Partner Pfizer bereits eine Zulasung für ihren Impfstoffkandidaten erhalten und wollen dort in den nächsten Tagen mit den Impfungen beginnen. 

Tesla-Chef Elon Musk ist eigenen Angaben zufolge offen für die Zusammenarbeit mit etablierten Autobauern. "Wir werden definitiv keinen feindlichen Übernahmeversuch starten", betonte Musk jedoch. Dank des anhaltenden Trends zur E-Mobilität ist Tesla derzeit mit einem Marktwert von knapp 550 Mrd. $ der wertvollste Autobauer der Welt. 

Das Software-Unternehmen Salesforce will den Bürokommunikationsdienst Slack übernehmen. Einer Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen zufolge ist Slack mit 27,7 Mrd. $ bewertet. Der Bürokommunikationsdienstleister profitierte zuletzt deutlich vom Home-Office-Trend.

Der US-Pharmakonzern Johnson&Johnson ist bei der Zulassung ihres Impfstoffkandidaten in Europa und Kanada einen Schritt weiter. Im Rahmen eines sogenannten "Rolling Review" wurde mit der Überprüfung des Kandiaten begonnen. J&J teilte zudem mit, dass das Vakzin die Produktion von Antikörpern und Immunzellen gegen das Coronavirus auslöse.

Der Windanlagenbauer Nordex hat über Nacht 10,67 Mio. neue Aktien bei Anlegern platziert und so 201,6 Mio. € eingesammelt. Mit den Einnahmen soll das weitere Wachstum unterstützt und die Bilanz gestärkt werden. Allein der spanische Großaktionär Acciona, der derzeit 36,4 % an Nordex hält, hat , um seine Beteiligung zu halten 73 Mio. € investiert.

mehr lesenschließen
Podcast der woche

Wird Deutschland bis 2050 klimaneutral?

von Janine Krüger & Herr Peter Alex, Energiekontor | 02.12.20

News

AstraZeneca

Ergebnisse werden erneut geprüft

London – Nach viel Kritik werden die Impfstoff-Ergebnisse des Pharmakonzerns im Auftrag der britischen Regierung erneut geprüft. Dies sei ein „erster bedeutender Schritt bei der Zulassung…  mehr

Premium
Premium

Munich Re

gibt Gewinnziel für 2020

Der weltweit größte Rückversicherer hat sich lange Zeit gelassen, um eine Prognose für 2020 zu nennen. Nun ist die Katze aus dem Sack und der DAX-Konzern rechnet mit einem Gewinneinbruch…  mehr

Premium
Premium

Corestate Capital

im Umbruch

Ende vergangener Woche haben die früheren Anteilseigner des Immobilienunternehmens nahezu alle ihre Anteile an verschiedene Investoren veräußert. Sie hielten insgesamt 24,9 %. Mit Vestigo…  mehr

Remy Cointreau

erwartet Erholung

Paris – Im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21(April–September) litt der französische Spirituosenhersteller unter der Coronapandemie. Der Umsatz sank um 17,8 % auf 430,8 Mio. €. Auch das…  mehr

Premium
Premium

Nabaltec

vom Virus infiziert

Dem Spezialisten für flammhemmende Füllstoffe und Spezialoxide ging es wie vielen Unternehmen in der Pandemie. Die Zahlen für das 3. Quartal sind nicht berauschend, aber zumindest konnte der…  mehr

Premium
Premium

Fluch und Segen

Cyber Monday-Schnäppchen Siltronic

Prime Day, Black Friday, Singles Day und Anfang dieser Woche nun der Cyber Monday: Für Schnäppchenjäger herrschen gerade paradiesische Zeiten. Denn unmittelbar auf den Schnäppchen-Freitag…  mehr

02.12.20

Repsol

will CO2-neutral werden

Madrid – Um den CO2-Ausstoß zu verringern, will der spanische Ölkonzern und Raffineriebetreiber seine Suche nach Ölvorkommen zurückfahren und bis 2025 rund 5,5 Mrd. € in das Geschäft mit…  mehr

02.12.20
Premium
Premium

Vita34

trotzt Corona

Bisher zeigte sich auch der Besitzer einer der größten Zellbanken Europas unbeeindruckt von der Pandemie.Das zunächst schwache Auftaktquartal 2020 resultierte aus einem etwas ungünstigem…  mehr

02.12.20

RTL Group

kauft sinnvoll zu

Nachdem die RTL Group im dritten Quartal deutlich besser abgeschnitten hat als befürchtet, übernimmt der europäische Fernsehkonzern jetzt sein Geschäft in Belgien vollständig. Entsprechend…  mehr

02.12.20
Premium
Premium

EQS

kauft zu

Der Investor-Relation-Dienstleister meldet die Übernahme der Got Ethics für 10 Mio. €. Bei dem dänischen Unternehmen handelt es sich um einen SaaS-Anbieter für Whistleblowing. „Die EQS Group…  mehr

02.12.20
Premium
Premium

Deutz

Motor stottert

Der Motorenhersteller rechnet mit einer langsameren Nachfrageerholung und fährt seine mittelfristigen Ziele zurück.Für 2022 lautete die Prognose bisher: eine Ebit-Rendite vor Sondereffekten…  mehr

02.12.20

NFON

will die Nr. 1 in Europa werden

„Klar ist auch, dass wir die Nummer 1 für Cloud-Telefonie in Europa werden wollen und der strategische Fokus der NFON daher auf Wachstum und die Gewinnung weiterer Marktanteile gerichtet…  mehr

02.12.20

Effecten-Spiegel Archiv

Alle vergangenen Ausgaben als PDF-Download.

Durchstöbern Sie unsere vergangenen Ausgaben und laden Sie als Premium Abonnent die Ausgaben als PDF runter.

Zum Archiv 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche