https://www.effecten-spiegel.com/artikel/ab-inbev-3

AB InBev

Markt bleibt schwierig

Brüssel – Dank einer starken Nachfrage in den USA und Brasilien hat der Bierbrauer im 3. Quartal besser abgeschnitten als erwartet. Der Umsatz schrumpfte von Juli bis September zwar um rd. 3 % auf 12,8 Mrd. $. Aus eigener Kraft konnte jedoch ein Plus von 4 % erreicht werden. Unter dem Strich stand ein Gewinn von gut 1 Mrd. $, fast zwei Drittel weniger als im Vorjahr. Die Zwischendividende setzte der Konzern wegen der wieder einsetzenden Lockdowns in ganz Westeuropa aus.

Anleger müssen beim akt. Kurs von AB InBev dennoch starke Nerven zeigen. Wem die Situation zu heiß wird, steigt hier erst einmal aus; (B). 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche