https://www.effecten-spiegel.com/artikel/ab-inbev-bleibt-optimistisch
Getraenke.jpg
Premium
@GettyImages

AB InBev bleibt optimistisch

Brüssel – Die weltgrößte Bierbrauerei blickt dank einer anhaltend hohen Nachfrage etwas optimistischer auf das lfd. Jahr. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll nunmehr zwischen 6–8 % zulegen. Bislang hatte AB InBev 4–8 % in Aussicht gestellt. Im 3. Quartal zogen die Erlöse um 12,1 % auf 15,09 Mrd. $ an. Nach Steuern stand ein bereinigter Gewinn von 1,68 (1,69) Mrd. $ in der Bilanz.

AB InBev dreht nach der „Durststrecke“ langsam aber sicher wieder ins Plus. Das Papier bleibt im Depot eingelagert; (B+). 

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.