https://www.effecten-spiegel.com/artikel/agrana
Agrana-1.jpg
Premium

Agrana

vorläufige Zahlen

Wien – Der österreichische Frucht-, Zucker-und Stärkekonzern hat im 1. Quartal 2020/21 mehr Umsatz und einen etwas höheren Betriebsgewinn erzielt. Nach vorläufigen Zahlen konnte sich der Umsatz leicht auf 652,6 (638,4) Mio. € verbessern. Und auch das Ebit lag mit 31,0 (30,9) Mio. € leicht über dem Ergebnis des Vorjahreszeitraums. Der Ebit-Anstieg ist laut Unternehmensangaben auf eine „deutlich bessere Ergebnisentwicklung im Segment Zucker“ zurückzuführen. Auf Basis der vor dem Auftreten von COVID-19 erfolgten Planungen rechnet die Gruppe für das Gesamtjahr 2020/21 mit einem deutlichen Anstieg…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche