https://www.effecten-spiegel.com/artikel/ahold-delhaize-4
Premium

Ahold Delhaize

Unsicherheit bleibt

Amsterdam – Trotz eines deutlichen Umsatzanstiegs aufgrund von Hamsterkäufen, gibt sich der niederländische Handelskonzern eher vorsichtig, was den Ausblick auf das lfd. Jahr angeht. Zwar hält der niederländisch-belgische Konzern nach starkem Jahresauftakt weiter am Ausblick für 2020 fest, coronabedingte Investitionen könnten sich aber in den nachfolgenden Quartalen deutlich bemerkbar machen. So hätten beispielsweise Kosten für Sicherheitsmaßnahmen bereits zum Ende des 1. Quartals zu Buche geschlagen. An der Dividendenpolitik und dem Aktienrückkaufprogramm will Ahold Delhaize aber vorerst…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche