https://www.effecten-spiegel.com/artikel/ahold-delhaize-6
GettyImages-1184255360.jpg

Ahold Delhaize

bleibt optimistisch

Amsterdam – Der niederländische Handelskonzern blickt nach anhaltend guten Geschäften erneut etwas positiver auf das lfd. Geschäftsjahr. Demnach erwartet der Supermarktkonzern für 2020 nun einen Anstieg des bereinigten Gewinns je Aktie um mehr als 20 %. Im 3. Quartal legte der Umsatz um 6,8 % auf 17,8 Mrd. € zu. Auf Basis konstanter Wechselkurse betrug das Plus sogar 10,1 %. Unter dem Strich brach der Überschuss allerdings um beinahe 85 % auf 68 Mio. € ein. Ahold Delhaize begründete dies mit einer bereits zuvor angekündigten Belastung von 577 Mio. € im Zusammenhang mit US-Pensionsplänen.

Ahold Delhaize bleibt im Einkaufs-Depot; (B+).    

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche