https://www.effecten-spiegel.com/artikel/akasol-zooplus-alstria-office
Tiernahrung.jpg
Premium

+++ Akasol +++ Zooplus +++ Alstria Office +++

Der deutsche Batteriehersteller Akasol hat weitere Details zum Übernahmeangebot vom US-Automobilzulieferer BorgWarner bekanntgegeben. Das Unternehmen hält mittlerweile 92,95 % des Grundkapitals der Akasol. Die Barabfindung wurde auf 119,16 € je Akasol-Aktie festgelegt. Die außerordentliche HV, die über die Barabfindung abstimmen soll, ist für den 17. Dezember geplant. Für die ersten 9 Monate weist das Unternehmen bei einem Umsatz von 67,9 (40,6) Mio. € einen Ebit-Verlust von –17,8 (–7,8) Mio. € aus.

Die Finanzinvestoren Hellman & Friedman und EQT haben den millardenschweren Übernahmekampf um

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche