https://www.effecten-spiegel.com/artikel/aktuelles-aus-den-usa

Lesedauer: 3 Minuten

Aktuelles aus den USA

Der US-chinesische Handelsstreit und die sich abschwächende weltweite Wirtschaftsdynamik sorgen auch beim sonst erfolgsverwöhnten Netzwerk-Spezialisten Cisco Systems für weniger Ertrag. Zwar bleib der Umsatz im 1. Quartal 2019/20 mit 13,2 Mrd. $ in etwa stabil, nach Steuern musste der Konzern allerdings einen deutlichen Ergebnisrückgang verbuchen. Demnach fiel der Nettogewinn hier um gut 18 % auf 2,9 Mrd. $. Und auch im Gesamtjahr geht das Unternehmen von einer anhaltend schwierigen Marktlage aus. So soll der Jahresumsatz um 3–5 % geringer ausfallen. Cisco will sich stärker auf Software und…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche