https://www.effecten-spiegel.com/artikel/alcon-2
Brillen.jpg
Premium

Alcon

getrübte Zahlen

Zürich – Der Augenheilkunde-Konzern hat in den ersten 6 Monaten die Coronavirus-Krise erheblich zu spüren bekommen. Zwar konnten die Umsatzeinbußen teilweise durch das Wachstum von Panoptix und der Einführung des Mittels Pataday ausgeglichen werden. Allerdings lag der Umsatz mit 3,02 Mrd. $ noch immer 17 % unter dem Vorjahreswert. Unter dem Strich stand erneut ein Verlust von –479 (–499) Mio. $ in der Bilanz. Dennoch gibt sich das Management zuversichtlich: „Wir sind ermutigt durch die monatliche Verbesserung unserer Umsätze, die unsere Erwartungen an eine Erholung unterstreicht“, so CEO David…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche