https://www.effecten-spiegel.com/artikel/alzchem-die-chemie-stimmt
Industriechemie.jpg

AlzChem die Chemie stimmt

Mit einem Q1 auf Rekordniveau brachte sich der Spezialchemie-Anbieter für das laufende Geschäftsjahr in Stellung.

Insbesondere die führende Marktposition in ausgesuchten Nischenmärkten ließ die Umsätze um 10 % auf 94,7 Mio. € weiter wachsen. Mit der Reduzierung der Materialaufwandsquote und dem moderaten Anstieg in den sonstigen Kosten kletterte das Ebitda außerdem überproprotional um 35,8 % auf 16,7 Mio. €. Unterm Strich machte der Gewinn einen Satz von 4,4 auf 7,3 Mio. €. Neben der bereits vorhandenen breiten Produktpalette kommen die AlzChem-Neuentwicklungen am Markt gut an.

Die Prognose für 2021 wurde bestätigt, jedoch erwartet der Vorstand den Umsatz und das Ebitda mittlerweile am oberen Ende der Spanne. Beim Umsatz prognostiziert AlzChem eine leichte bis deutliche Entwicklung von bis zu 400 (379) Mio. € sowie beim Ebitdas ein stabil bis leicht steigendes Ergebnis von bis zu 57 (53,8) Mio. €.

AlzChem ist mit einem akt. Börsenwert von 256,4 Mio. € sowie einer Dividendenrendite von 3,08 % interessantest; (A–).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche