https://www.effecten-spiegel.com/artikel/ams
Telekommunikation.jpg
Premium

AMS

weist Gerüchte zurück

Wien – Der österreichische Chip- und Sensorhersteller hat Spekulationen über einen möglichen Verkauf der Automotive-Sparte des Münchener Lichtkonzerns Osram zurückgewiesen. „Wir können weder die Schlussfolgerungen in jüngsten Pressespekulationen in irgendeiner Weise nachvollziehen noch sehen wir eine Grundlage dafür“, heißt es von Unternehmensseite. Die Automotive-Sparte ist der größte Geschäftsbereich von Osram, der für rund die Hälfte des Umsatzes verantwortlich ist. Zuletzt litt der Bereich unter der Krise der Automobilindustrie. Der österreichische Chipkonzern und Apple-Zulieferer hatte…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche