https://www.effecten-spiegel.com/artikel/analog-devices
5G.jpg

Analog Devices

mit Milliardenübernahme

New York – In der US-Chipbranche steht nach der „Coronapause“ die nächste Milliarden-Übernahme an. Für fast 21 Mrd. $ übernimmt der Halbleiterhersteller Analog Devices seinen US-Konkurrenten Maxim Integrated. Es handele sich bei dem Deal um ein reines Aktiengeschäft. Durch den Zukauf verstärkt der Hersteller von Sensoren und Verstärkern vor allem seine Position im Bereich autonomes Fahren und 5G-Technologie. Darüber hinaus rechnet der Konzern mit Synergien im Geschäft mit integrierten Schaltkreisen. Konkret sehen die Kaufvereinbarungen vor, dass Maxim-Aktionäre je 0,63 Anteile einer Analog Devices-Aktie erhalten. Mit der Übernahme von Maxim könnte Analog Devices die Lücke zum Marktführer Texas Instruments etwas schließen und sein Produkt-Angebot ausweiten.

Für Analog Devices ergeben sich durch den Zukauf einige spannende Optionen. Spekulative Investoren schreiben die Aktie daher auf ihren Kaufzettel; (A–). 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche