https://www.effecten-spiegel.com/artikel/apple-1
GettyImages-1192234942.jpg

Apple

31. Oktober 2020

Der verzögerte Marktstart des iPhone 12 hat Apple einen Gewinnrückgang im vergangenen Quartal beschert. Aufs Gesamtjahr betrachtet konnte der Konzern jedoch weiter wachsen: Im gesamten Geschäftsjahr steigerte Apple den Umsatz um 5,5 %auf 274,5 Mrd. $. Der Jahresgewinn stieg um 4 % auf 57,4 Mrd. $.
Die neuen iPhone-Generationen stellt Apple seit Jahren im September vor - damit tragen sie traditionell noch zum Erlös des Quartals bei. In diesem Jahr verzögerte sich die Entwicklung aber angesichts der Corona-Krise und die vier Modelle des iPhone 12 wurden erst im Oktober präsentiert. Der iPhone-Umsatz sackte nun im Jahresvergleich um ein Fünftel auf rund 26,4 Mrd. $ ab. 

Die spannende Frage wird nun sein, ob das Weihnachtsquartal für das iPhone genauso stark läuft wie gewohnt. Dennoch bleibt Apple weiterhin ein spannendes Investment. 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche