https://www.effecten-spiegel.com/artikel/asklepios-greift-nach-rhoen-klinikum

Asklepios greift nach Rhön-Klinikum

28.02.2020

Die Hamburger Klinikkette Asklepios greift nach dem Rivalen Rhön-Klinikum und will damit das jahrelange Tauziehen um das fränkische Unternehmen endlich beenden. Asklepios stockt seine Beteiligung mit Hilfe von Rhön-Gründer Eugen Münch und seiner Familie auf 41,1 % von 28,7 % auf und bündelt seine Anteile mit dem verbleibenden Aktienpaket Münchs. Die übrigen Rhön-Aktionäre sollen ein Übernahmeangebot über 18 € je Aktie bekommen.

"Wir bündeln unsere Kräfte mit dem gemeinsamen Ziel, unsere Vision für die Gesundheitsversorgung in Deutschland unter dem Dach der Gruppe Asklepios/Rhön zu verwirklichen", so Münch zu den Plänen. 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche