https://www.effecten-spiegel.com/artikel/asml-1
Software-.jpg
Premium

ASML

stoppt Aktienrückkauf

Amsterdam – Der niederländische Chipkonzern wird im 1. Quartal deutlich weniger Umsatz einfahren als zunächst angekündigt. Statt zwischen 3,1 und 3,3 Mrd. € sollen sich die Einnahmen auf 2,4–2,5 Mrd. € belaufen. Einnahmen, die in den ersten 3 Monaten nicht realisiert werden konnten, werden sich indes auf die kommenden Quartale verschieben, hieß es von Unternehmensseite. Auch die Aktienrückkäufe wurden vorerst ausgesetzt. Bisher wurden Aktien im Wert von 507 Mio. € zurückgekauft.

ASML gibt man dennoch nicht aus der Hand; (B+). 

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche