https://www.effecten-spiegel.com/artikel/asml-3
Premium

ASML

plant weiteres Wachstum

Amsterdam – Trotz zuletzt sinkender Aufträge rechnen die Niederländer im lfd. Quartal mit weiteren Zuwächsen. Zwischen Juli und Ende September dürfte der Umsatz auf 3,6 bis 3,8 Mrd. € klettern. Im 2. Quartal erlöste das Chip-Schwergewicht insgesamt 3,3 Mrd. € und damit gut 36 % mehr als im
1. Quartal. Der Nettogewinn stieg zudem um ganze 92 % auf 751 Mio. €. Einen Dämpfer musste der Anbieter von Lithographiesystemen für die Halbleiterindustrie beim Auftragseingang hinnehmen. Zwischen April und Ende Juni gingen Bestellungen für 1,1 Mrd. € ein, deutlich weniger als noch im 1. Quartal mit 3,1…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche