https://www.effecten-spiegel.com/artikel/aurubis
Aurubis_-_Anodengiesserei.jpg

Aurubis

setzt auf starke globale Kupfernachfrage

Deutlich höhere Raffinerielöhne für Altkupfer und sonstige Recyclingmaterialien führten in 2019/20 zu einem deutlichen Anstieg des bereinigten Vorsteuergewinns um 15 % auf 221 Mio. €. Der Umsatz zog dabei von 11,87 Mrd. auf 12,43 Mrd. € an. Unterm Strich wies Aurubis ein Ergebnis von 167 (138) Mio. € aus. Der HV am 11.02.2021 wird eine Dividendenerhöhung auf 1,30 (1,25) € vorgeschlagen. Für das neue Geschäftsjahr rechnet der nahezu schuldenfreie MDAX-Konzern mit einem operativen Vorsteuerergebnis in der Range von 210 bis 270 Mio. €.

Aurubis ist mit einer Marktkapitalisierung von 2,88 Mrd. € deutlich unterbewertet; (B+).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche