https://www.effecten-spiegel.com/artikel/aus-der-geruechtekueche-6

Aus der Gerüchteküche

Es gibt Spekulationen, dass der Reisekonzern  TUI für TuiFly eine Lösung mit Condor anstrebt, nachdem der polnische Käufer LOT nach Beginn der Coronakrise abgesprungen war.

Gerade in Coronazeiten und dem erhöhten Bedarf an Social Distance steigt die Nachfrage nach Wohnwagen bzw. Wohnmobilen noch stärker als sowieso schon. Der Camperhersteller Knaus Tabbert will dieses gute Umfeld nutzen und reaktiviert derzeit seine Börsenpläne, ist aus dem Unternehmensumfeld zu hören.

Der Börsenwert von Energiekontor scheint eindeutig zu niedrig. Nordex hat ein Projektentwicklungsportfolio in Höhe von 2,7 GW für 402,5 Mio. € an RWE verkauft (s.oben). Die Bremer kommen auf eine Pipeline mit 4,2 GW, bei einer Marktkapitalisierung von lediglich 390 Mio. €.

Spekulationen um die Zukunft der italienischen Borsa Italiana machen die Runde, obwohl noch gar nicht entschieden ist, ob die Börse verkauft wird. Die Euronext sowie die Dt. Börse sollen bereits vorsichtig ihre Fühler nach der Tochter der Londoner Stock Exchange, ausgestreckt haben.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche