https://www.effecten-spiegel.com/artikel/aus-der-geruechtekueche-9
Kueche.jpg

Aus der Gerüchteküche

Vodafone Die französische Iliad bietet informierten Kreisen zufolge mehr als 11 Mrd. € für Vodafone Italien. Angeblich soll im Hintergrund der aktivistische Investor Cevian Capital die Fäden ziehen.

Bayer Der Gerinnungshemmer Asundexian des Pharma- und Agrarchemiekonzerns erhält wahrscheinlich ein beschleunigtes Zulassungsverfahren. Die US-Arzneimittelbehörde hat das Mittel auf den sogenannten Fast-Track-Status gesetzt.

Conti Es kommen erneut Abspaltungsspekulationen auf. Dem Vernehmen nach will der Autozulieferer sein Geschäft mit dem automatisierten Fahren eigenständig werden lassen. Auch ein Teilbörsengang wie bei seiner Antriebssparte Vitesco wird laut Medienberichten erwogen.

Orange Der französische Telekommunikationskonzern soll eine Fusion seines spanischen Geschäfts mit dem lokalen Konkurrenten MasMovil erwägen, um so zum Marktführer Telefonica aufzuschließen.

VW Die Gerüchte um einen möglichen Börsengang der Premium-Tochter Porsche erhalten immer wieder neuen Treibstoff. Derzeit sollen sich VW sowie die Porsche Holding mit dem Thema beschäftigen.

Cisco Für Furore sorgten an der Wall Street Berichte über eine mögliche Übernahme des Datenanalyse-Softwareanbieters Splunk durch den Netzwerkriesen Cisco. Immerhin könnte der Deal bis zu 28 Mrd. $ schwer sein und damit der größte Zukauf für Cisco in der Unternehmensgeschichte werden.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.