https://www.effecten-spiegel.com/artikel/basf-baut-weiter-um
-ES_Fallback_Image01.jpg
Premium

BASF baut weiter um

Innerhalb der geplanten Umstrukturierung veräußern die Ludwigshafener ihr Pigmentgeschäft nach Japan. Käufer ist der Feinchemiehersteller Dic, der für die Sparte 985 Mio. € zahlen will. Ohne Berücksichtigung von Barmitteln und Finanzschulden beträgt der Verkaufspreis 1,15 Mrd. €. Die Übernahme soll im Schlussquartal 2020 abgeschlossen sein, sofern der Deal die entsprechende Genehmigung der Regulierungsbehörden erhält. Bereits im Frühjahr hatte BASF angekündigt, dass man sich von diesem Bereich trennen wolle. Im Juni hatte der Chemiekonzern zudem Pläne für einen tiefgreifenden Konzernumbau…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche