https://www.effecten-spiegel.com/artikel/basf-se
BASF-6.jpg

BASF SE

Operatives Ergebnis über Plan

10.07.2020

Die BASF SE hat vorläufige Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Demnach sank der Umsatz im zweiten Quartal um 12,4 Prozent auf 12,68 Mrd. Euro. Das EBIT vor Sondereinflüssen belief sich auf 226 Mio. Euro. Damit lag das Ergebnis zwar über den Markterwartungen, jedoch deutlich unter dem Vorjahreswert von 995 Mio. Euro. Der Rückgang basiert auf den signifikant gesunkenen Ergebnissen der Segmente Materials, Surface Technologies, Chemicals und Industrial Solutions. Insgesamt verringerte sich das EBIT der Gruppe von 507 auf 59 Mio. Euro. Allerdings nimmt die Gesellschaft eine nicht zahlungswirksame Wertberichtigung der Beteiligung Wintershall Dea in Höhe von rund 800 Mio. Euro vor. Diese war erforderlich aufgrund von niedrigeren Öl- und Gaspreisprognosen sowie veränderten Einschätzungen von Reserven. Als Folge davon sinkt das Ergebnis nach Steuern und nicht beherrschenden Anteilen auf minus 878 Mio. Euro.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche