https://www.effecten-spiegel.com/artikel/basler-rekordverdaechtig
Basler-3.jpg
Premium

Basler rekordverdächtig

Der SDAX-Neuling kann sich vor Nachfragen kaum retten und verbuchte für die ersten 9 Monate einen Zuwachs im Auftragseingang um 85 % auf den Rekordwert von 238 Mio. €. Bei einem Erlöseplus um 27 % auf 165 Mio. € baute der Hersteller von Bildverarbeitungs-Systemen sein Ebitda um 32 % auf rund 37 Mio. € aus. Auf Jahressicht kalkuliert Basler mit einem Umsatz von 210 bis 220 (170,5) Mio. € sowie einer Vorsteuerergebnis-Rendite von 13 bis 15 %.

Nach Teilgewinnmitnahmen lässt man den Restbestand von Basler weiter mitlaufen; (B+).

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche