https://www.effecten-spiegel.com/artikel/bastei-luebbe-ag

Bastei Lübbe AG

Beteiligungsverkauf

Minderheitsbeteiligung an Daedalic bleibt bestehen

19.05.2020

Die Bastei Lübbe AG verkauft Ende Mai ihre Mehrheitsbeteiligung am Spieleentwickler Daedalic Entertainment. Der geschäftsführende Gründungsgesellschafter Carsten Fichtelmann sowie der kaufmännische Geschäftsführer Stephan Harms übernehmen den 41-prozentigen Anteil im Rahmen eines Management-Buy-Outs. In Zukunft wird Bastei Lübbe noch einen 10-prozentigen Minderheitsanteil an Daedalic halten. Damit will die Gesellschaft den Management-Buy-Out unterstützen und von einer möglichen Wertsteigerung profitieren. Mit dem weitgehenden Verkauf der Beteiligung setzt die Gesellschaft ihre Fokussierung auf das profitable Verlagsgeschäft fort. Der Verkauf erfolgt mit Wirkung Ende Mai und die Entkonsolidierung bei Bastei Lübbe im Juni. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche