https://www.effecten-spiegel.com/artikel/bayer-pne-uniere
Windkraftanlagen.jpg
Premium

Bayer +++ PNE +++ Uniper

  • Bayer – Der Konzern darf auf eine baldige Zulassung des Nierenmedikaments Finerenon in der EU hoffen. Zuletzt hatte der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) das Mittel mit dem Markennamen Kerendia zur Zulassung empfohlen.
  • PNE – Die Übernahmespekulationen wollen bei dem Windenergie- und Photovoltaikkonzern nicht so ganz verstummen. Morgan Stanley hatte seinerzeit 4 € je Aktie geboten, konnte aber mit dem Angebot bei den Aktionären nicht landen. Inzwischen hält der Großaktionär Active Owenship Capital 12 % an PNE und war dem Vernehmen nach zuletzt bereit,…
Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche