https://www.effecten-spiegel.com/artikel/bijou-brigitte-modische-accessoires-ag

Bijou Brigitte modische Accessoires AG

Prognose 2020

03.04.2020

Der Vorstand der Bijou Brigitte modische Accessoires AG rechnet im laufenden Jahr mit deutlichen Auswirkungen aus der Corona-Krise. Dabei haben die Verantwortlichen derzeit zwei Szenarien entwickelt. Unter der Annahme, dass die Maßnahmen der Regierung nur bis Ende Mai andauern, die Umsätze sich danach auf Vorjahresniveau bewegen und Einsparpotenziale genutzt werden können, erwartet der Vorstand im Best Case einen Umsatz zwischen 260 und 275 Mio. Euro. Das Vorsteuerergebnis wird dabei im Best Case bei minus 2 bis minus 12 Mio. Euro gesehen. Sollten die Maßnahmen jedoch länger andauern und weiterhin Umsatzrückgänge von 90 Prozent erbringen, geht der Vorstand davon aus, dass sich das Vorsteuerergebnis pro Monat um 12 bis 19,5 Mio. Euro verringern wird. Zum Jahresende dürfte die Anzahl der Filialen unter dem Vorjahreswert liegen.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche