https://www.effecten-spiegel.com/artikel/boersengang
IPO.jpg
Premium

Börsengang

Dem Energieinfrastruktur-Anbieter Friedrich Vorwerk ist ein erfolgreiches Börsendebüt gelungen. Der erste Kurs lag bei 46,88 (akt. 48,52) € und damit gut 4 % über dem Ausgabepreis von 45 €. Mit dem Bruttoemissionserlös von rd. 90 Mio. € will das Unternehmen vor allem das Wasserstoff- und Stromgeschäft ausbauen. Friedrich Vorwerk kommt damit auf einen Börsenwert von gut 960 Mio. €. Es befinden sich 46 % der Aktien im Streubesitz. Größter Nutznießer des Börsengangs ist Großaktionär MBB, der bisher mit zwei Drittel beteiligt war und nun 30 % der Vorwerk-Anteile hält.

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche