https://www.effecten-spiegel.com/artikel/boersensplitter-11

Lesedauer: 3 Minuten

Premium

Splitter

Edding neue Prognose; (B): 2019 lag das Ebit voraussichtlich zwischen 8–10 (13,13) Mio. €, bei einem Umsatz von ca. 140–150 (140,99) Mio. €. Aufgrund einer höheren Risikovorsorge für Beteiligungen in Südamerika wird der Überschuss zwischen 3–4 (bisher: 5–7) Mio. € gesehen. Infolge der Krise in Argentinien und der Anwendung von IAS 29 (Rechnungslegung in Hochinflationsländern) passt Edding zudem nachträglich den Jahresüberschuss für 2018 an. Dieser stieg so um 2,0 Mio. auf 8,8 Mio. €. Für das lfd. Jahr 2020 erwarten die Ahrensburger bei Erlösen von 145–160 Mio. € ein Ebit im Korridor von 10–14…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche