https://www.effecten-spiegel.com/artikel/bombardier-1
Flugzeug_Sitzreihen.jpg
Premium

Bombardier

vor Zerschlagung?

Toronto – Der hoch verschuldete kanadische Zug- und Flugzeugbauer trennt sich von den restlichen Anteilen seines kleinsten Verkehrsflugzeugs A220. Das Paket von rd. 33 % geht an die beiden Anteilseigner, den europäischen Flugzeugbauer Airbus und die Regierung der kanadischen Provinz Quebec. Airbus zahlt Bombardier dafür gut 591 Mio. $ und hält künftig 75 % an der für den A220 verantwortlichen Airbus Canada. Die Kanadier hatten die Mehrheit an dem A220-Projekt schon vor gut eineinhalb Jahren abgegeben. Der angeschlagene Konzern schreckte vor allem vor den Kosten für den Hochlauf des Flugzeugs…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche