https://www.effecten-spiegel.com/artikel/bombardier-2
Flugzeug_Sitzreihen.jpg

Bombardier

streicht Stellen

Toronto – Der kanadische Flugzeugbauer streicht bis zu 2.500 Arbeitsplätze in seiner Flugzeugsparte. Das Unternehmen begründet den Schritt mit ausbleibenden Verkäufen vor dem Hintergrund der Coronakrise. Zudem werde eine Abschreibung von 40 Mio. $ vorgenommen. Bombardier kämpft seit Längerem mit schlingernden Geschäften. Aktuell stemmen die Kanadier den Verkauf ihrer Zugsparte an den französischen TGV-Anbieter Alstom.

Der Bombardier-Kurs hat eine glatte Bruchlandung hingelegt. Eine Erholung scheint in weiter Ferne; (B–).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche