https://www.effecten-spiegel.com/artikel/bp-kommt-bei-schuldenabbau-voran
Boerse-Kurve.jpg

BP kommt bei Schuldenabbau voran

London – Der britische Ölkonzern hat sein Schuldenziel laut vorläufigen Zahlen bereits im 1. Quartal erreicht. Der Konzern nahm durch Verkäufe früher als erwartet rund 4,7 Mrd. $ ein und drückte hierdurch die Nettoschulden unter die Marke von 35 Mrd. $. Im Februar war BP noch davon ausgegangen, dass die Nettoverschuldung in der ersten Jahreshälfte wieder steigen könnte. Für das Gesamtjahr 2021 geht das britische Unternehmen davon aus, dass die Einnahmen durch Verkäufe am oberen Ende der angegebenen Spanne von 4 bis 6 Mrd. $ liegen werden. Die aktuell „gute“ Geschäftslage will der Vorstand zudem für Aktienrückkäufe nutzen. Hierdurch sollen die Anleger mit mindestens 60 % an den Überschüssen beim freien Barmittelzufluss beteiligt werden. Nähere Informationen sollen gemeinsam mit den endgültigen Zahlen für die ersten drei Monate am 27. April veröffentlicht werden.

Bei BP bleibt man dennoch weiterhin auf Abstand; (B).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche