https://www.effecten-spiegel.com/artikel/carl-zeiss-meditec-ag-4
Carl-Zeiss-6.jpg

Carl Zeiss Meditec AG

Erstes Quartal mit Gewinnplus

19.01.2021

Die Carl Zeiss Meditec präsentiert vorläufige Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2020/21. Demnach sank der Umsatz leicht von 369,7 auf 368,9 Mio. Euro. Währungsbereinigt ergab sich jedoch sogar ein Zuwachs um 2,6 Prozent. Der operative Gewinn kletterte dagegen deutlich von 56,8 auf 73,4 Mio. Euro. Dies entsprach einer Verbesserung der EBIT-Marge von 15,4 auf 19,9 Prozent. Bei der Ergebnissteigerung profitiert die Gesellschaft von aktuell niedrigen Vertriebs- und Marketingkosten. Zudem war im Ergebnis des laufenden Jahres noch ein einmaliger Ertrag aus der Veräußerung einer Immobilie in Höhe von etwa 2,4 Mio. Euro enthalten. Das Ergebnis je Aktie stieg im ersten Quartal von 0,43 auf 0,52 Euro. Für das Gessamtjahr rechnet der Vorstand damit, dass sich sowohl Umsatz als auch Ergebnis gegenüber dem durch die COVID-19-Pandemie geprägten Vorjahr fortsetzen wird.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche