https://www.effecten-spiegel.com/artikel/cenit-1

Premium

Cenit

hält sich gut

Der IT-Dienstleister mit eigener Software für die Bereiche Produktentwicklung und Dokumentenmanagement verbuchte für das H1 mit 74,7 Mio. € innerhalb der Coronakrise einen moderaten Umsatzrückgang um 12 %. Ein deutlicher Einbruch ergab sich beim Ebit von 2,06 Mio. € auf 781 T€. Dennoch stimmt der Auftragseingang mit 80,1 (87,9) Mio. € zuversichtlich. Hinzu kommt die nach wie vor komfortable Eigenkapitalquote von 45,3 %. Eine Jahresprognose gibt Cenit nach wie vor nicht aus.

Cenit kann innerhalb der Pandemie mit seinem Zahlenwerk durchaus überzeugen; (A–).

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche