https://www.effecten-spiegel.com/artikel/cliq-digital-ag

CLIQ Digital AG

Prognose erhöht

06.07.2020

Die CLIQ Digital AG hat heute ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2020 angehoben. Angesichts der anhaltend hohen Marketingausgaben erwartet der Vorstand nun einen stärkeren Anstieg der Bruttoumsatzerlöse. zudem konnte die Gesellschaft den CLIQ-Faktor im zweiten Quartal über der prognostizierten Kennzahl von 1,58 gehalten werden. Aktuell rechnet das Management mit Bruttoumsatzerlösen von etwa 90 Mio. Euro, was gegenüber dem Vorjahr einen Anstieg um rund 40 Prozent bedeutet. Zuvor hatte der Vorstand einen Umsatzanstieg auf mindestens 75 Mio. Euro prognostiziert. Das EBITDA sehen die Verantwortlichen nun bei mindestens 10 Mio. Euro nach zuvor mindestens 7,5 Mio. Euro. Der Zuwachs entspricht dann gegenüber dem Vorjahreswert einem Plus von rund 75 Prozent. Zur Erreichung dieser Ziele erhöhen sich auch die Marketingausgaben um etwa 35 Prozent auf 30 Mio. Euro. Die bisherigen Marketingausgaben hatte der Vorstand in der Größenordnung von 26 Mio. Euro veranschlagt.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche