https://www.effecten-spiegel.com/artikel/coloplast-blickt-optimistsich-in-die-zukunft
GettyImages-1130914539.jpg

Coloplast blickt optimistsich in die Zukunft

Kopenhagen – Es ist kein Thema über das man gerne spricht: Stoma. Umso wichtiger scheint der Podcast „Ich und mein Stoma“, dass mit Unterstützung der Dänen auf das Thema aufmerksam macht. Vor allem in der Coronakrise sind chronische Erkrankungen und ihre Behandlungen in den Hintergrund geraten. Das zeigt sich auch bei Coloplast. Denn die Umsätze des Unternehmens sind im vergangenen 1. Quartal nur um 1 % auf 4,74 Mrd. DKK gestiegen. Nach Steuern stand ein Gewinn von 1,14 Mrd. DKK in der Bilanz und damit gut 4 % mehr als im Vorjahr. Für das lfd. Jahr peilt Coloplast derweil ein Umsatzplus von 4–5 % an.   

Auch wenn Coloplast aktuell etwas unter Druck steht, bleibt der Titel auf lange Sicht durchaus reizvoll; (A–).          

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche