https://www.effecten-spiegel.com/artikel/covestro-12
Covestro_2.jpg
Premium

Covestro

bleibt spendabel

Die Erholung ab der Jahresmitte konnte bei dem Kunststoffhersteller die pandemiebedingten Einbußen aus der 1. Jahreshälfte nicht komplett kompensieren. So sank der Konzernerlös in 2020 um 13,7 % auf 10,7 Mrd. €, wobei das Ebitda um 8,2 % auf 1,47 Mrd. € nachgab. Unterm Strich blieb dann noch ein Gewinn von 459 (552) Mio. € hängen. Dennoch sollen die Aktionäre mit einer Dividendenerhöhung auf 1,30 (1,20) € bedacht werden. Außerdem konnte die Nettoverschuldung deutlich auf 356 (989) Mio. € reduziert werden.

Für das laufende Jahr stellt der DAX-Konzern wieder Ergebnisse über dem…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche